Projekt Beschreibung

Digitalfolie Visitenkarten mit Digitaldruck

Diese Kombination kommt bei uns in der Regel vor allem für Hochzeitskarten zum Einsatz. Keine Werkzeugkosten und kleine Auflagen zum kosteneffizienten Preis. Perfekt also auch für die beiden Gründerinnen von Glückskonzept.

Digitalfolie Visitenkarten Hochzeit Weddingplanner Digitaldruck

Visitenkarten mit Goldfolie in kleiner Auflage

Die Digitalfolie ist immer dann stark, wenn man kleine Auflagen oder große Folienflächen umzusetzen hat. Gerade bei Visitenkarten geht man aber dann doch gerne auf die Heißfolienprägung. Außer man möchte mit den Digitalfolien Visitenkarten gleich zeigen, was im Hochzeitsbereich möglich ist, dann liegt man auch mit der Digitalfolie goldrichtig.

  • Kunde: Glückskonzept Hochzeitspalnung

  • Leistungen: Konzeption, Papierberatung, Druck und Veredelung

  • Projektleiter: Thomas Karcher

Einschränkungen der Digitalfolie bei Visitenkarten

Die Kombination aus Digitalfolie und Digitaldruck ist zwar gerade in kleineren Auflagen bis 500 Stück extrem günstig umsetzbar, man sieht sich jedoch auch mit einigen Einschränkungen konfrontiert. Baut man sein Konzept um diese herum, wird man mit Visitenkarten belohnt, die aus Preis-Leistungs-Sicht kaum zu schlagen sind.

Schon bei der Materialwahl stößt man an Grenzen, da nur wenige Naturpapiere sich für diese Folienveredelung eignen und die Obergrenze bei ca. 300g/qm liegt.

Aus der Not eine Tugend wurde bei einem weiteren Faktor gemacht: in der Digitalfolie wird erst die Folie und dann das restliche Druckbild aufgedruckt. Da hat man nicht nur mit Digitalverfahren-typischen Passerfragen zu kämpfen, sondern auch mit der verkehrten Reihenfolge. Normalerweise wird die Folie im letzten Durchgang aufgeprägt und deckt das darunterliegende Druckbild vollständig ab. Entsprechend schwierig wären dann die dünnen Zweige umsetzbar gewesen.

Grundsätzlich ist es nicht empfehlenswert die Folie zu überdrucken. Kleinere Stellen wie hier sind unproblematisch, bei größeren Entstehen unvorhersehbare Effekte, die man in der Auflage einfach nicht haben möchte.

Metapaper Smooth White 300g/qm
1/1-Digitaldruck schwarz
1/0-Digitalfolie Gold
Werkzeugkosten

Grenzen bei Digitalfolie Visitenkarten

Neben der geringen Papierauswahl kämpft man beim Verfahren häufig mit Kantenbruch, also tendenziell etwas unsauberen Folienkanten. Nimmt man diese Punkte zusammen mit den Layouteinschränkungen, muss man die Digitalfolie Visitenkarten schon wollen oder eben bereit sein diese für einen unschlagbaren Preis hinzunehmen.

Bei Hochzeitskarten mit Digitalfolie sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Aufgrund der größeren Fläche explodieren hier Werkzeug und Rüstkosten schnell im Vergleich zu den kleinen Visitenkarten. Hier ist der Preisvorteil einfach nochmal so viel größer, dass die Digitalfolie wirtschaftlich super interessant bleibt. Aber hier muss einem klar sein: es gibt Grenzen an welchen man nicht vorbeikommt. Wer an der Stelle keine Kompromisse machen möchte, kommt an der Heißfolienprägung einfach nicht vorbei.

Logo weiß Signet Druckerei Butz & Bürker Karlsruhe

Lust bekommen?

Gerne helfen wir bei der Umsetzung Ihres Veredelungs-Projektes.